𝐓𝐑𝐈𝐀𝐍𝐆𝐋𝐄 𝐅𝐀𝐂𝐓𝐎𝐑𝐘

𝐓𝐡𝐞𝐚𝐭𝐞𝐫𝐰𝐨𝐫𝐤𝐬𝐡𝐨p und Performance 

Rotehaare Kulturverein
präsentiert einen Theaterworkshop, der sich den Rechten der Frauen am Arbeitsplatz widmet und an den Brand in der Triangle-Fabrik erinnert.

Der Workshop wird von der Regisseurin und Performerin Monica Giovinazzi geleitet und wird zu einer Performance und Rauminstallation führen, die einmalig am nächsten 25. April im WUK in Wien aufgeführt wird, in Zusammenarbeit mit einem ethischen Projekt, Nᴀᴄʜʙᴀʀɪɴɴᴇɴ - www.nachbarinnen.at, das Frauen aus verschiedener Herkunft, durch die Kunst des Nähens, eine Integrationsmöglichkeit gibt.

Auf der Bühne werden wir auch ein Nähmaschinenorchester haben!

Ab 25.2. 9 Termine, jeweils am Dienstag, von 19 bis 21 Uhr
Anmeldungen und genauere Infos: info@rotehaare.at

Termine:
25. Februar
3., 10., und 24. März
7., 14-, 18/19 21. ,23/24. April

Wo: Atelier ALBERI - Kirchengasse 33 - Wien 7. Neubau
Es können alle teilnehmen, auch ohne vorherige Theaterkenntnisse
Kosten: 200 Euro (150 für StudentInnen)

Triangle Factory:
Der schwere Unfall ereignete sich am 25. März 1911 in New York und war der schwerste Arbeitsunfall in der Geschichte New Yorks und verursachte den Tod von 146 Menschen (123 Frauen und 23 Männer).
Das tragische Ereignis hatte ein starkes soziales und politisches Echo, infolgedessen neue Gesetze zur Sicherheit am Arbeitsplatz verabschiedet wurden.


--------------------------------------------------------------------
Kᴜʟᴛᴜʀᴠᴇʀᴇɪɴ RᴏᴛᴇHᴀᴀʀᴇ/Aᴛᴇʟɪᴇʀ ALBERI
Kɪʀᴄʜᴇɴɢᴀssᴇ 33
1070 Wɪᴇɴ - ᴡᴡᴡ.ʀᴏᴛᴇʜᴀᴀʀᴇ.ᴀᴛ- ɪɴꜰᴏ@ʀᴏᴛᴇʜᴀᴀʀᴇ.ᴀᴛ

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.facebook.com/events/168145991110308/